bloody-animal

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    faulobst

    - mehr Freunde

* Links
     mein Olgalein ^^
     Der aus Köttwitzsch...
     Der Nick aus Wien






Pech

Heute ist alles schief gegangen, was schief gehen konnte.

Aber erstmal von vorn.

Ich bin um 8 Uhr aufgestanden um mich für die Vertragsunterzeichnung (Lehrstelle) fertig zu machen. Bin rechtzeitig losgefahren und nach 200m, knall...

Was war passiert? Das Kupplungsseil ist gerissen. Und das ausgerechnet heute. Nach diversen Telefonaten, musste ich nur noch auf den ADAC warten. Aber der lies sich einfach nicht blicken. Als gefühlte 3 Stunden vergangen waren, tauchte der endlich auf.

Auto aufgeladen und ab zur Werkstatt. Da angekommen, Ratlosigkeit. Was ist kaputt? Das Kuplungsseil? Wer weiß. Wenn das Seil wirklich gerissen ist, ist es eine Garantieleistung es zu reparieren. Wenn jedoch, was ich stark vermute, die Pedale Schaden genommen hat, muss ich schon wieder dafür bezahlen.

Na gut. Zum Glück wurde ich von einem Werkstatt-Mensch nach Hause gefahren.

Als ich ankam, hatte Olga noch gut 30 min bis sie von einem Kollegen abgeholt wurde. Das Problem, ihre Arbeitsschuhe.

Als sie mich nebenbei fragte, wo denn ihre Arbeitsschuhe wären, sagte ich selbstverständlich: "Na im Auto..." Schlecht, ganz schlecht...

Stille, die Tür krachte. Betroffenheit. Was sollte ich sagen? Ich hatte sie nun mal im Auto vergessen. Nicht dran gedacht. Aber jetzt kann ich das auch nicht mehr ändern. Ich hoffe nur, dass ihre Firma noch Ersatzschuhe hat. 

Micha 

14.8.07 13:00


Katzen und andere Merkwürdigkeiten...

Katzen sind was Besonderes. Sie sind schön, niedlich, selbstständig und klug. Aber auch verdammt lebensmüde.

Ich hätte in den vergangenen Wochen fast 2 Katzen überfahren. (auch noch 2 Radfahrer und ein Kleinkind. ^^ Wär aber nicht Schuld gewesen. )

Die eine war eine schöne schwarze mit gelben Augen. Ich habe sie genau gesehen, wie sie mich angesehen hat, als ich langsam aber geduldig an ihr vorbei führ... Die wollte doch tatsächlich über die Straße laufen wenn ich angefahren komme... Dummes Tier...

 

Die zweite kam neulich von rechts als ich mit Olga auf dem Weg nach Hause war. Eine gestreifte glaub ich. Sie ist auf die Straße gelaufen. Dann ist sie stehen geblieben als sie mich gesehen hat. Dann hab ich gebremst. Sie ist in aller Ruhe weiter gelaufen und auf der anderen Straßenseite sah sie mich wieder an... Lebensmüde und verrückt...^^

Was ich aber schon oft beobachtet habe, ist, ist das Katzen immer stehen bleiben und mich anschauen und dann weiter gehen... Das gleiche an einer Bushaltestelle vor ein paar Wochen. Ich steh da so rum, hör es Rascheln und dann war sie auch schon. Eine orangene Tigerkatze die mich fast 7 Sekunden anstarrte und umgekehrt. Dann ist sie vor einen Bus auf die Straße gelaufen... XD

 

Und noch was.

Olga und meinerseits fahren am Dienstag nach Offenbach um ihre Mappe da abzugeben. Ich freu mich schon auf die Fahrt. Auch wenn wir an dem Tag fast 6 Stunden im Auto sitzen werden. Aber was tut man nicht alles um Geld zu sparen.

Olga (Faulobst) hat im übrigen das Art-Pad entdeckt. Hier anzuschauen:

- Mädchen mit Blumen

- Suizidmädchen

 

MfG Da Micha ^^

26.5.07 21:13


Der 2. Tag im Exil

So, der 2. Tag ist so gut wie geschafft. Es hat sich auch alles wieder in die Länge gezogen, unnötig. Aber ansonsten, ging es eigentlich.

Heuta haben wir über unsere Aufgaben gesprochen. Also, was wir alles so zu tun haben. Außerdem haben wir die Grundbedürfnisse der einelnen zu betreuenden besprochen. Es war interessant aber auch langweilig.

Nun ja, später am Abend gehen wir dann noch ins Kino zu "Der Führer" mit Helge Schneider. Und uns wird das garnichts kosten, da das alles das Bundesamt bezahlt.

Wir werden sehen.

 

 

23.1.07 18:26


Ungewollt München

Letzte Woche habe ich überraschend erfahren, dass ich für 2 Wochen in die von mir gehasste Stadt München muss. Es soll soetwas wie ein Lehrgang oder ein Sweminar sein. Ich habe keine Ahnung.

Ich bin vor gut 20min. da, in München angekommen uind muss sagen. es ist genau so, wie es aus erzählungen hies.

Ich bin angekopmmen und habe mich erstmal zur Hirtenstraße 18 durchgeschlagen. Da angekommen, traf ich einen netten indischen "Empfangsmenschen" der mir erzählte, dass es erst 14Uhr losginge und ich mein Gepäck doch in das Gepäckzimmer bringen soll. Anscheinend werden die Zimmer erst 14 Uhr bei dem Empfang vergeben. Also bin ich umsonst so zeitig hier her gekommen. Nachdem ich mein Gepäck abgestellt habe, habe ich die 2 Rechner gesehen. Natürlich habe ich mich gleich drangesetzt und wollte lossurfen. Daraus wurde aber nichts, als der freundliche Inder hinter mir mich auf die Tatsache aufmerksam machte, dass 20min 1€ kosten! Das ist ja Wucher. Jetzt sitz ich gut 3min von dem Wohnheim entfernt in einem Internetcafe das als Angebot "1 Stunde im Internet kostet nur 0,80€" hat.

Nichts desto trotz, will ich nichtzu voreingenommen an die Sache rangehen, was mir sehr schwer fallen wird.

Nun, jetzt mache ich mich auf die Suche nach einem Zeitungsgeschäft, wo ich die Aktuelle FHM bekomme, damitich was zu lesen habe.

 Bis dennem, euer geplagter Michael

22.1.07 10:35


Weinachten und Silvester

Als erstes wünsche ich allen die den Blog lesen eine schöne Weinacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ich freu mich schon auf das Geschenkvergeben heute Abend. Obwohl wol zu erwarten ist, dass ich wieder nichts geschenkt bekomme. Und warum weis ich das jetzt schon? Ganz einfach, Olga hat vergessen mein Geschenk zu bestellen... Toll, oder? Also werde ich wieder der einzige sein, der nichts bekommt. Was solls. Es gibt auch noch andere Sachen auser Geschenke. Das Essen zum Beispiel. Es wird wieder sehr leckere Sachen zum Essen geben. Noch ist mir nicht zu Ohren gekommen was das sein könnte, aber da Olga mit kocht wird das bestimmt ziemlich lecker.

 

So, das war das weinachtsgedöhns... Nun zu anderen Neuigkeiten.

Wir fahren nach Wien, wieder. Das wird eine schöne Geschichte. Viereinhalb Tga Wien und Nick. Das wird ein Spaß. Wir wissen zwar noch nicht was wir anstellen werden aber das ist ja auch nicht so wichig. Hauptsache wir haben Spaß dabei.

So, und nun noch zu Sachen Die sich in der Zwischenzeit ereigent haben.

Da fällt mir nichts ein. ^^ Kann man nichts machen.

Das wars dann mal wieder.

Euer Micha.

24.12.06 11:09


Zwangseintrag ...

Jetzt habe ich schon das neue Design, und schreibe kaum noch Einträge. Das kann so nicht weitergehen.

Ich mein, bei mir gibt es eigentlich immer genug zu erzählen. Bin blos meistens zu faul zum schreiben.

Zunächst, ich bin seid etwa eineinhalb Monaten stolz ein Zivi zu sein. Das gute daran, wenn nicht sogar perfekt ist die Tatsache, dass ich mit alten Menschen wenig, wenn nicht sogar gar nichts am Hut habe. Ich bin nämlich Hausmeister.
Also von wegen alten Leuten Essen bringen und füttern, oder so was. Wir arbeiten teils richtig hart und es macht auch meistens Spass was wir den lieben langen Tag so treiben.

Neulich haben wir eine ganze Etage den Gang streichen müssen, und Zimmer, und Bäder, und Küchen und Speisesäle. Der Meinung der Angestellten zu urteilen sind wir in den letzten Wochen richtig gut im Umgang mit Pinsel und Klebeband geworden.

Und was macht man, wenn es am schönsten ist?, man hört auf. Jedenfalls kurz. Mein Urlaub beginnt nämlich in ein paar Tagen. Ich habe mir frecher weise im 2. Monat schon 5 Tage Urlaub gegönnt, da mein Bruder 3 wird und ich nach hause fahren will, bzw. muss.

Warum muss? Ganz einfach, ich bekomme ein neues Handy in den paar Tagen in denen ich im Osten bin. Ja, das habe ich mir sogar verdient, es ist nämlich ein Geburtstagsgeschenk. Es ist zwar schon eine Weile her das ich Geburtstag hatte, aber egal. Sowas verfällt ja nicht.

Das solls erstmal wieder gewesen sein.

Euer Micha

17.11.06 21:11


Dies und jenes

So, noch ein Tag bis der Ernst des Lebens wieder weiter geht.

Ich freu mich schon drauf und bin gespannt was mich da erwarten wird. Laut Gerold werde ich ja mit als Hausmeister in Erscheinung treten aber das steht bis dato noch nicht ganz fest.

Ich trete auf jeden Fall für alle mir befohlenen Tätigkeiten aufgeschlossen gegenüber. Mir bleibt ja auch nichts anderes übrig. Ich werde fast alles Tun was man von mir verlangt.

Fast? Genau, fast alles. Ich meine, man kann ja Zivis nicht alles anvertrauen oder alles machen lassen, was Fachkräfte machen.

Das einzige was mich jetzt schon stört, ist die Tatsache, dass ich Olga nicht so oft sehen werde. Aber das wird ja nicht viel anders als es jetzt schon ist. Sie geht arbeiten und ich auch. Ich aber immer nur bis maximal 17 Uhr und sie eben jede Woche anders. So kann es eine Woche schon mal vorkommen, dass wir uns so gut wie nie sehen werden.

Und noch etwas, ich schwanke immer noch zwischen 3 Überlegungen was ich denn mit meinem gesparten Geld am Ende der Zivi-Zeit anstellen werde. Entweder weiter sparen, einen PC kaufen, ein Notebook oder, ne das war’s. Zwischen einer dieser Möglichkeiten muss ich mich entscheiden.

Was mich auch noch beschäftigen wird ist die Sache mit dem Zahnarzt. Ich habe 8 kaputte Zähne im Maul und will die dämliche Kassenfüllung nicht. Die würde mich zwar nichts kosten aber sie müssten mehr vom gesunden Zahn entfernen als bei anderen Füllungen. Die Wariante die mich interessiert kostet 50€ pro Zahn. Das währen doch schon 400€ für acht Zähne. Das das die dämliche Kasse nicht übernehmen will kotzt mich dermaßen an. Ich versuche dann über das BAZ an die Kosten anzukommen, wo aber nicht sichergestellt ist, das es funktionieren wird. Oder ich bezahle das ganze mit dem Geld meines Sparbuches.

Ich weis einfach nicht…

Die Ratlosigkeit ist nervend, vor allem da ich manchmal „Phantomschmerzen“ habe. Ich bilde mir ein, dass meine Zähne wehtun. Oder sie tun wirklich weh und ich ignorier das einfach. Wer weiß das schon. Ich jedenfalls nicht.

2.10.06 14:29


Pech

Mein Tag war bis vor 3 Minuten noch richtig gut.
Ich mein, Olga kommt heute Abend an, ich habe Sturmfrei und es ist schönes Wetter.
Weil Olga heute ankommt habe ich eben auch schon getankt für 1,39€.
Als ich eben zum Fenster rausgeschaut habe, der Schock...
Der Liter für 1,37€... So tief war der Preis seid 2 Wochen nicht.
Das kann doch nur ne Verschwörung sein. Alle Gegen mich, oder so.
Jetzt werde ich mich den Ganzen Tag ärgern...Grrrrr



 

31.7.06 13:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung